Logo

Zweite Mittsommernacht auf dem Gieseberg

Am Samstag den 21 Juni 2008 feierten die Deideröder Ihre zweite Mittsommernacht auf dem Gieseberg (370.5m).

Unter den Beiden mächtigen Freiheitslinden aus dem Jahr 1838 wurde ein Zelt aufgebaut und alles für die Feier vorbereitet. Um 1900 Uhr fanden sich die ersten Gäste ein.

Heimatverein, Feuerwehr und Ortsrat hatten eingeladen.

So konnten die Deideröder und Ihre Freunde bei gekühlten Getränken und frisch Gegrillten einen schönen Sommerabend verbringen. Einige erfreuten sich des schönen Blickes über Deiderode und die Dransfelder Hochebene mit dem Gaußturm, hinter dem gerade die Abendsonne als roter Feuerball unterging. Von der neu eingerichteten Ruhebank, unserer Gönnerin Regina Schaumann gewidmet, wurde das rege Treiben unter den Freiheitslinden beobachtet.

Bei Einbruch der Dämmerung wurde das genehmigte Lagerfeuer auf der Grünbrache vor den Linden entfacht. Mit dem Wetter hatte man auch in diesem Jahr wieder viel Glück. Der Abend war so mild, so dass man auf dicke Jacke, Zelt und Heizpilz tunlichst verzichten konnte. Zu später Stunde gesellten sich alle um das hoch auflodernde Lagerfeuer, was weit in die Ferne sichtbar war. Es war mal wieder eine lange Nacht. Wie schon im Vorjahr schafften es nur eine Hand voll Personen um 4.20 Uhr den Sonnenaufgang zu erleben.

Nur selten sieht man ein solch schönes Schauspiel. Gülden ging die Sonne hinter dem Brocken im Harz auf und überflutete das obere Leinetal mit seinen wärmenden Sonnenstrahlen. Die metallenen Gärtürme der MBA erstrahlten im Kupfergoldenem Licht weithin sichtbar hoch über dem Leinetal. In der wärmenden Morgensonne wurde versucht, um 5.00 Uhr Kaffee zu kochen, welches nach anfänglichen Schwierigkeiten dann auch beim dritten Versuch gelang. Frisches Rührei und starker Kaffee auf dem offenen Feuer zubereitet, weckten die Lebensgeister und gaben neue Kraft für das was da noch kommen sollte. Im Laufe des Vormittags gesellten sich wieder die dazu, die Ihr warmes Bett zu Hause vorgezogen hatten. Nach dem aufgeräumt war wurde mit einem zünftigen Frühschoppen weiter gemacht.

Am Abend um 22.00 Uhr löste sich die Gesellschaft im Ort langsam auf. Fazit dieser Mittsommer­nacht: Es hat allen wieder sehr viel Spaß gemacht und das Zusammengehörigkeitsgefühl in Deiderode gestärkt.

Alle Anwesenden waren sich einig. Eine solch schöne Feier auf dem Gieseberg machen wir in 2009 wieder.

Reinhard Kessler 
Ortheimatpfleger




« Zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bestätigen